spnge

 

 

 

blubb. blubber. blubb. blubbblubb.

Wer wohnt in'ner Ananas...

Diese Woche war für die Tonne.

Ob Bio- oder Sondermüll weiß ich noch nicht so genau.*seufz*
Menschen, die sich trennen,obwohl sie dachten, es wäre der perfekte Partner. Der persönliche Mr. Sparow! Nach außen immer nur Friede Freude Eierkuchen geschauspielert und im innnern brodelte es. Nur nichts sagen oder fragen und sich nichts sagen lassen. Heulen, Tag und Nacht. Krebs... Lungenkrebs. Leute sterben täglich.
Sich von der besten Freundin alias der Mutti 2 trost spenden lassen. In den Arm nehmen und den anderen wissen lassen, dass er nicht allein ist. Bin ich froh, dass es dabei nicht um mich, aber leider um eine mir sehr nahestehende Person geht.

Zusätzlich dazu noch die Leute, die es immernoch nicht mitbekommen, dass sie einen verletzten indem sie bestimmte Dinge aussprechen und andere Dinge unausgesprochen lassen.
Steak, was in der Nachtischschublade vor sich hingammelt und Maden, die nach einer gewissen Zeit aus der selbigen herauskrabbeln.
Ein Türspion des Herzens, durch den man einfach mal unverbindlich durchschaut und guckt wer geklingelt hat. Die Zweifel, Traurigkeit und Wut können sich gerne wieder verziehen, aber der Frieden und die Freude dürfen gerne auf meinem Sofa im Wohnzimmer platznehmen. Leider kommen die beiden letzteren Kandidaten im seltener, sei's nur auf nen Tee oder ne kalte Coke, vorbei. Dann macht man halt lieber die Tür bei den nicht so gerne gesehenen Gästen auf, als dass man dann garkeine Gäste hat. Haben sich's diese ehrer ungebetenen Gäste dann erst einmal auf meinem Sofa gemühtlich gemacht, sind sie von dort ganz schön schwer wieder wegzubewegen. Klingeln dann zwischendurch die ersehnten Gäste, so muss man sie wieder nach Hause schicken, da der Platz auf dem Sofa schon voll mit den ungeliebten anderen Gästen ausgelastet ist.

Roller -->kaputt
Fliegen --> auf die Nase, aber nicht nach Italien
Kraft --> auf Reservemodus
Minigolfen --> verloren
Lachen --> teilweise eingefrohren
Freunde --> werden gerade sehr vermisst
Herz--> ist zum Teil schwer

gbu
In Liebe

Steph

27.9.08 19:05
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


eyesclosed / Website (28.9.08 21:38)
ich würde gern wieder glücklich sein. ich würde gern wieder meine jacke an einem stacheldrahtzaun zerreißen. ich würde gern wieder mit jemanden, den ich über alles liebe, an der elbe sitzen und seine hand halten. ich würde gerne wieder an etwas glauben können. oder an mich. am besten beides. ich würde gern weinen können vor jemandem, der mich tröstet. ich würd auch gerne wieder in die schule gehen udn wissen, dass wenigstens die pausen sehr geil werden. ich würde gerne wieder ein "ich liebe dich" hören oder ein "ich brauch dich". ich würd gerne wieder mit dir glücks-tee trinken, findet nemo gucken, chillen und ein eis essen. ich würd gerne wieder mit dir hasenställe bauen. und hasenpuffs. und dir zuhören. und ich würde gerne wieder nachts auf der straße liegen. ich würde gerne wieder ganz frei reden können. ich würde gern wieder in den arm genommen werden und von einer gemeinsamen zukunft reden. ich würde gern wieder fühlen, dass es mehr gibt zwischen himmel und erde. ich würde gern wieder schöne bilder machen und sie dir schenken. ich würde gerne wieder lieder schreiben in dur und nicht in moll. ich würde gern wieder sommer haben. sommer 2007. und sommer 99. und ich würd gern wieder ein guter mensch sein. und ich würd mich gern bei allen entschuldigen, denen ich unrecht getan habe.

und jetzt würde ich gern aufhören zu weinen, rüberkommen und mit dir reden bis wir schlafen gehen müssen.

aber das geht nicht. denn würde steht im konjunktiv.
irgendwann schreib ich es im indikativ.
irgendwann. wenn ich wieder an etwas glaube.

ich hab dich lieb, ich vermisse dich und du bist mir sehr wichtig.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


Gratis bloggen bei
myblog.de