spnge

 

 

 

blubb. blubber. blubb. blubbblubb.

Vermissen

Jetzt ist er schon 2 1/2 Wochen tot und ich vermisse ihn.                                                      

Ich vermisse ihn, wenn ich einfach nur so dasitze und fernsehe oder im Garten ein Buch lese, ich vermisse ihn, wenn ich nach Hause komme und keine freudige Begrüßung wartet. Ich vermisse ihn, wenn ich eine Banane esse, denn die habe ich mir immer mit ihm geteilt und seit dem er nicht mehr da ist schmecken sie mir nicht mehr. Ich vermisse ihn, wenn mir irgendetwas runterfällt, was er als unser "Staubsauger" immer gegessen hat und ich vermisse ihn, wenn ich eine Flasche leer gemacht habe und diese niemandem zum Zerkauen geben kann. Ich vermisse ihn, wenn ich nachts mit Freunden draußen bin und ihn nicht suchen muss, weil er einfach nicht mehr da ist. Ich weine nochimmer oft. Ich habe meinen "blonden Hund" verloren. Mein längster, bester, männlicher Freund. Er sah doch nur so aus, als ob er schlafen würde.Schlafen mit offenen Augen, so wie er es öfter tat. Es ist ein Loch in meinem Herzen. Eiskalter Durchschuss. Jetzt fehlt ein Stück und ich weiß nicht, wo ich es widerbekommen kann. Auf so ignorante Sprüche, wie: "Ich kann das gar nicht verstehen, wie man an so einem Tier so hängen kann und was willst du eigentlich? War doch sowieso nur'n Hund.Was? Du weinst immernoch? Das Vieh is doch jetzt schon 2 Wochen tot" Die Wunde habe ich das Gefühlt heilt nicht. Normalerweise bildet sich auf einer Stelle eine Schorfschicht und dann heilt das darunterliegende Gewebe und eine bleibt häufig nur eine kleine Narbe. Wie sieht das aber aus, wenn das Herz in Fetzen liegt? Wer kommt da mit Nadel und Faden und näht einfach das Loch zu? Ich will ihn zurück. Hier bei mir. Nicht irgendeinen anderen Kläffer, der ganz anders ist als mein alter und quasi ein billiges Ersatzteil im Vergleich zu dem, welches in mir fehlt.

Und schon wieder bin ich am weinen. Weinen ist gut. Es hilft zwar nicht auf dauer, aber für einen Augenblick um einfach man selbst zuseien und niemandem vorspielen zu müssen "ach wie toll" es einem doch geht.

In Trauer

Steph

gbua

2.5.09 23:13
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Maus (19.5.09 00:13)
... und ich vermiss ihn auch.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


Gratis bloggen bei
myblog.de